IBC Axialrillenkugellager

demo_bild_produkte.jpg

Einseitig wirkende Axialrillenkugellager bestehen aus zwei Scheiben, einer Gehäuse- und einer Wellenscheibe mit den Laufrillen und einem Käfig, der die Kugeln führt und zusammenhält. Sie nehmen nur Axialkräfte in einer Richtung auf. Eine Radialbelastung ist nicht zulässig. Sie sind zerlegbar, was eine separate Montage von Käfig sowie Wellen- und Gehäusescheiben ermöglicht. Da bei höheren Drehzahlen und niedrigen Belastungen die Kugeln infolge ihrer Fliehkraft aus dem Rillengrund heraus zu laufen versuchen, ist eine Mindestaxialbelastung erforderlich.

Es handelt sich im Wesentlichen um die Baureihen 511.. , 512.. , 513.. .

IBC Axialrillenkugellager werden mit Normaltoleranzen PN, sowie mit höheren Genauigkeiten P5, P4 nach DIN 620, Teil 3 gefertigt.

Kontakt

IBC Wälzlager GmbH

Industriegebiet Oberbiel
Postfach 1825
35528 Wetzlar

Telefon: 0049 6441 95 53 02
Fax: 0049 6441 5 30 15

ibc@ibc-waelzlager.com

Schweiz

Industrial Bearings and Components AG

Kapellstrasse 26
CH-2540 Grenchen

Telefon: 0041 32 6 52 83 53
Fax: 0041 32 6 52 83 58

ibc@ibcag.ch
 

China

IBC China Office

Xlanglong Garden
Shangceng Guoji F14 13A-06
Tianhe Bei North Road 179
510630 Guangzhou, China

Tel:  +86-20-28098220 
       +86-20-28098239

Fax: +86-20-280968238

ibc@ibc-waelzlager.com

Download Free FREE High-quality Joomla! Designs • Premium Joomla 3 Templates BIGtheme.net
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen